DiskStation DS418play

Leistung Kompatibilität Download-Zentrum Vergleichen
Leistung Kompatibilität Download-Zentrum Vergleichen

DiskStation DS418play

Private Multimedia-Cloud-Lösung

Massive Speicherkapazität plus 4K Ultra HD-Kapazität

Synology DS418play ist Ihre ideale Multimediazentrale mit über 40 TB Bruttospeicherkapazität, mit der Sie bis zu zwei Kanäle mit H.265/H.264 4K-Videos gleichzeitig transkodieren können. Mit dem leistungsstarken integrierten AES-NI-Hardware-Verschlüsselungsmodul liefert DS418play auch herausragende verschlüsselte Dateiübertragungsraten.

CPU

Dual-Core 2 GHz, Turbo bis zu 2,5 GHz 

Netzwerk

Zwei 1GbE LAN-Ports

Arbeitsspeicher

2 GB DDR3L, erweiterbar auf bis zu 6 GB

Performance

Verschlüsselter sequenzieller Datendurchsatz von über 226 MB/s (Lesen) und 185 MB/s (Schreiben)

4K Multimedia-Server

Greifen Sie jederzeit und überall auf Ihre 4K-Medieninhalte zu und streamen Sie diese DS418play unterstützt 4K H.264/H.265 Online-Transkodierung über Video Station and DS video, wodurch 4K Videos on-the-fly konvertiert und auf anderen Computern, Smartphones und Media Players wiedergegeben werden können, die grundsätzlich keine Ultra HD-Formate unterstützen. Erfahren Sie mehr

4K Multimedia-Server

Greifen Sie jederzeit und überall auf Ihre 4K-Medieninhalte zu und streamen Sie diese DS418play unterstützt 4K H.264/H.265 Online-Transkodierung über Video Station and DS video, wodurch 4K Videos on-the-fly konvertiert und auf anderen Computern, Smartphones und Media Players wiedergegeben werden können, die grundsätzlich keine Ultra HD-Formate unterstützen. Erfahren Sie mehr

Dateisystem der nächsten Generation für besseren Datenschutz

Das Btrfs-Dateisystem bietet Ihnen erweiterte Datenspeichertechnologien und optimierte Schnappschüsse, um Datenbeschädigungen zu verhindern und die Wartungskosten zu reduzieren. Während es eine hohe Datenintegrität sichert, bietet es ebenso flexiblen, effizienten Datenschutz und Wiederherstellungs-Tools.

Flexibles Ordnerfreigabe-/Benutzerquotensystem bietet umfassende Quotensteuerung für Benutzerkonten und freigegebene Ordner

Snapshot Replication ermöglicht planbaren und Speicherkapazität sparenden Datenschutz mit 1.024 Sicherungen freigegebener Ordner sowie 65.000 systemweiten Schnappschüsse

Eine Datenwiederherstellung auf Datei- oder Ordnerebene beschleunigt die Wiederherstellung von Daten, was Unternehmen mehr Flexibilität bietet

Automatische Datei-Selbstheilung erkennt bechädigte Dateien und stellt diese ohne Anwendereingriffe wieder her

Synology Hybrid RAID (SHR)-Technologie

Speicherverwaltung leichtgemacht mit der Synology Hybrid RAID (SHR)-Technologie SHR ist ein automatisches RAID-Verwaltungssystem, mit dem Anwender Speichervolumen erstellen und erweitern können sowie RAID-Typen migrieren können, ohne Einzelheiten auf RAID zu benötigen. SHR bietet 1- bis 2-Disk-Redundanz, um Ihre Daten bei Laufwerksausfällen zu schützen.

Kosteneffektivität

SHR maximiert die Datenkapazität Ihres RAID, wenn verschiedene Festplattengrößen eingesetzt werden. Berechnen Sie Ihre RAID-Anforderungen.

Einfache Verwaltung

Für unerfahrene Anwender, die keinen technischen Hintergrund haben und dennoch ihre Daten mit RAID-Technologie schützen möchten, leitet sie ein bedienerfreundlicher Installations-Assistent durch alle bei der Erstinstallation notwendigen Schritte.

Skalierbarkeit

Sie können ganz rasch im Storage Manager mit einem einfachen Klick neue Laufwerke hinzufügen. Erfahren Sie mehr über SHR.

Flexibilität

Beim Erstellen eines Volumes können Sie im Voraus planen und freien, nicht zugewiesenen Speicherplatz für die zukünftige Nutzung vorhalten.

Einfacher Dateizugriff mit QuickConnect

Greifen Sie über das Internet auf Dateien auf Ihrem Synology NAS zu, ohne aufwendig Portweiterleitungsregeln, DDNS oder sonstige komplizierte Netzwerkeinstellungen einrichten zu müssen. Mit QuickConnect können Sie die Verbindung über eine sichere benutzerdefinierte Adresse herstellen und so sofort und ohne Mehrkosten auf Medien- und Arbeitsdateien auf allen mit dem Internet verbundenen Geräten zugreifen.

Läuft mit Synology DSM

Cloud Station Suite

Synchronisieren Sie Daten automatisch plattformübergreifend mit Dateiversionskontrolle auf allen Ihren Geräten.

Erfahren Sie mehr

Collaboration Suite

Synology Office, Calendar und Chat ermöglichen leistungsstarke sichere und private Kommunikation sowie die benutzerfreundliche Organisation von Inhalten.

Erfahren Sie mehr

Dateiserver/Verwaltung

Leistungsstarke integrierte Dienste für Dateiverwaltung und Freigabe.

Erfahren Sie mehr

DSM UI

Preisgekröntes Betriebssystem mit intuitiver Benutzeroberfläche und leistungsstarken Funktionen.

Erfahren Sie mehr

Desktop-Sicherung

Unkomplizierte Datensicherungslösung für Mac, PC und Mobilgeräte.

Erfahren Sie mehr

Sicherheit

Umfassende integrierte Sicherheitstools, die laufend aktualisiert werden, um neue Bedrohungen abzuwehren und Ihre Geräte zu schützen.

Erfahren Sie mehr
  • 1 Statusanzeige
  • 2 Laufwerk-Statusanzeige
  • 3 Festplatteneinschub-Verriegelung
  • 4 USB 3.0-Port
  • 5 Netzschalter und Anzeige
  • 6 Festplatteneinschub
  • 7 1GbE RJ-45-Anschluss
  • 8 Reset-Taste
  • 9 USB 3.0-Port
  • 10 Strombuchse
  • 11 Lüfter
  • 12 Kensington-Sicherheitsschlitz
Hardware
CPU
CPU-Modell Intel Celeron J3355
CPU-Architektur 64-bit
CPU-Frequenz Dual Core 2.0 burst up to 2.5 GHz
Hardware-Verschlüsselungsmodul (AES-NI)
Hardware-Transkodier-Engine H.264 (AVC), H.265 (HEVC), MPEG-2 und VC-1; maximale Auflösung: 4K (4096 x 2160); maximale Bildrate pro Sekunde (FPS): 30
Speicher
Systemspeicher 2 GB DDR3L
Speichermodul, vorinstalliert 2GB (1 x 2GB)
Gesamte Speichereinschübe 2
Speicher erweiterbar bis zu 6 GB (2 GB + 4 GB)
Speicher
Laufwerksfächer 4
Kompatibler Laufwerkstyp* (Siehe alle unterstützten Laufwerk)
  • 3.5" SATA HDD
  • 2.5" SATA HDD
  • 2.5" SATA SSD
Maximale interne Rohkapazität 48 TB (12 TB drive x 4) (Kapazität kann je nach RAID-Typen variieren)
Maximale Größe für einzelnes Volumen 108 TB
HotSwap-Laufwerk
Hinweise
  • „Kompatibler Laufwerkstyp“ gibt Laufwerke an, die auf Kompatibilität mit Synology-Produkten getestet wurden. Der Begriff sagt nichts über die maximale Verbindungsgeschwindigkeit von Laufwerkschächten aus.
  • Die maximale Größe einzelner Volumes hängt nicht direkt mit der maximalen Rohkapazität zusammen. (Weitere Informationen)
  • Eine Erweiterung des internen Volumes wird nur dann unterstützt, wenn die kombinierte Größe einzelner Volumes die Maximalgrenze von 108 TB nicht überschreitet.
Externe Ports
RJ-45 1GbE LAN-Port 2 (mit Unterstützung für Link Aggregation/Ausfallsicherung)
USB 3.0-Port 2
Dateisystem
Interne Laufwerke
  • Btrfs
  • EXT4
Externe Laufwerke
  • Btrfs
  • EXT4
  • EXT3
  • FAT
  • NTFS
  • HFS+
  • exFAT*
Hinweise exFAT Access ist im Paketzentrum separat erhältlich.
Erscheinungsbild
Größe (Höhe x Breite x Tiefe) 166 mm x 199 mm x 223 mm
Gewicht 2.23 kg
Sonstige
Systemlüfter 92 mm x 92 mm x 2 pcs
Lüftermodus
  • Modus Volle Geschwindigkeit
  • Kühlmodus
  • Stiller Modus
Einstellbare Helligkeit der vorderen LED-Anzeigen
Wiederherstellung nach Stromausfall
Geräuschpegel* 20.5 dB(A)
Geplantes Ein-/Ausschalten
Aufwachen bei LAN-/WAN-Verbindung
Netzteil/Adapter 90W
AC Eingangsspannung 100V bis 240V AC
Stromfrequenz 50/60 Hz, Einphasig
Stromverbrauch* 29.01 W (Zugriff)
5.57 W (HDD-Ruhezustand)
British thermal unit 98.98 BTU/hr (Zugriff)
19.01 BTU/hr (HDD-Ruhezustand)
Umgebungstemperatur
Betriebstemperatur 5°C bis 40°C (40°F bis 104°F)
Lagertemperatur -20°C bis 60°C (-5°F bis 140°F)
Relative Luftfeuchtigkeit 5% bis 95% RH
Zertifizierung
  • FCC
  • CE
  • BSMI
  • EAC
  • CCC
  • RCM
  • KC
Garantie 2 Jahre
Hinweise Der Stromverbrauch wird bei voller Ausstattung mit Western Digital 1TB WD10JFCX-Festplatte(n) gemessen.
DSM-Spezifikationen ( Siehe mehr )
Speicherverwaltung
Max. interne Volume-Anzahl 256
Max. iSCSI Target-Anzahl 32
Max. iSCSI LUN 256
SSD TRIM
Unterstützte RAID Typen
  • Synology Hybrid RAID
  • Basic
  • JBOD
  • RAID 0
  • RAID 1
  • RAID 5
  • RAID 6
  • RAID 10
RAID-Migration
  • Basic to RAID 1
  • Basic to RAID 5
  • RAID 1 to RAID 5
  • RAID 5 to RAID 6
Volume-Erweiterung mit größeren HDDs
  • Synology Hybrid RAID
  • RAID 1
  • RAID 5
  • RAID 6
Volume-Erweiterung durch Hinzufügen von HDD
  • Synology Hybrid RAID
  • RAID 5
  • JBOD
Global Hot Spare unterstützter RAID Typ
  • Synology Hybrid RAID
  • RAID 1
  • RAID 5
Dateifreigabekapazität
Maximale Anzahl lokaler Benutzerkonten 2048
Maximale Anzahl lokaler Gruppen 256
Max. gemeinsame Ordner 256
Max. Synchronisierungsaufgaben für freigegebenen Ordner 4
Max. gleichzeitige CIFS/FTP/AFP-Verbindungen 200
Integration der Liste für Windows Zugangskontrolle (ACL)
NFS Kerberos-Authentifizierung
Protokoll-Center
Syslog-Ereignisse pro Sekunde 400
Add-on-Pakete (Erfahren Sie mehr über die komplette Liste der Add-on-Pakete)
Antivirus by McAfee (Trial)
Chat
Maximale Nutzeranzahl 1000
Hinweise
  • Die Anzahl gleichzeitig verfügbarer Verbindungen für Chat wurde auf die Maximalanzahl konfiguriert.
  • Prozessor- und RAM-Auslastung lagen bei Tests der empfohlenen Anzahl von Clients jeweils bei unter 80 %.
  • Bei getesteten Modellen mit erweiterbarem Speicher wurde der maximale Arbeitsspeicher installiert.
Cloud Station Server
Maximale Anzahl gleichzeitig verbundener Geräte 200
Maximale Anzahl gleichzeitig verbundener Geräte (mit RAM-Erweiterung) 300
Maximale Anzahl synchronisierter Dateien (btrfs) 1,000,000 / Reaktionszeit für 1 Datei 834 ms
Maximale Anzahl synchronisierter Dateien (ext4) 1,000,000 / Reaktionszeit für 1 Datei 484 ms
Hinweise
  • Die maximale Anzahl gleichzeitig verbundener Geräte gibt die maximale Anzahl an Geräten an, die gleichzeitig verbunden sein können. Für weitere Informationen zur Dateiverarbeitungskapazität siehe die Reaktionszeit für die Dateiverarbeitung.
  • Die Dateireaktionszeit bezeichnet die erforderliche Vorbereitungszeit, bis andere Geräte mit dem Download einer 10 KB großen Datei von einem Synology NAS beginnen können, nachdem die Datei zum NAS hinzugefügt wurde. RAM-Erweiterung wurde beim Test nicht verwendet.
  • Beim erwähnten Test wurden nicht verschlüsselte freigegebene Ordner verwendet.
Download Station
Maximale Anzahl gleichzeitiger Download-Aufgaben 80
Drive
Maximale Anzahl synchronisierter Dateien 500,000 / Reaktionszeit für 1 Datei 362 ms
Maximale Anzahl gleichzeitiger Verbindungen für PC-Clients 450
Hinweise
  • Für den Test wurde das Btrfs-Dateisystem verwendet.
  • Die maximale Anzahl gleichzeitiger Verbindungen gibt die maximale Anzahl an Verbindungen an, die aufrechterhalten werden konnten, wenn die maximale Anzahl synchronisierter Dateien erreicht wurde.
  • Die Dateireaktionszeit gibt die Zeit an, bis andere Geräte den Download einer 10 KB großen Datei vom Synology NAS starten konnten, nachdem die Datei dem NAS hinzugefügt wurde.
  • Bei getesteten Modellen mit erweiterbarem Speicher wurde der maximale Arbeitsspeicher installiert.
  • Beim erwähnten Test wurden nicht verschlüsselte freigegebene Ordner verwendet.
exFAT Access (optional)
MailPlus / MailPlus Server
Kostenloses E-Mail-Konto 5 (Lizenz für zusätzliche Konten erforderlich)
Empfohlene Anzahl MailPlus-Clients Bis zu 45 (Btrfs) / 45 (ext4)
Maximale Serverleistung 181,000 (Btrfs) / 194,000 (ext4) E-Mails täglich, ca. 5.5 GB (Btrfs) / 5.9 GB (ext4)
Hinweise
  • Beim Test mit der empfohlenen Anzahl an Clients blieben CPU- und RAM-Auslastung jeweils unter 80 %.
  • Bei getesteten Modellen mit erweiterbarem Speicher wurde der maximale Arbeitsspeicher installiert.
  • In NAS-Modellen mit 5 oder mehr Einschüben und 2 SSD-Einheiten wurde Lese-Schreib-SSD-Cache aktiviert.
  • Aufgrund der Datensynchronisation zwischen den beiden Servern ist die Leistung im high-availability-Modus geringfügig geringer.
  • Funktionen, die in allen oben genannten Tests aktiviert waren: Anti-Spam, Virenschutz, DNSBL, Graue Liste, Inhalt scannen, Volltextsuche (nur in englischer Sprache)
Media Server
DLNA Compliance
Moments
Gesichtserkennung
Themenerkennung
Office
Maximale Nutzeranzahl 400
Hinweise
  • Mehrere Dateien wurden für den Test geöffnet und jede Datei wurde von 30 Benutzern gleichzeitig bearbeitet.
  • Prozessor- und RAM-Auslastung lagen bei Tests der empfohlenen Anzahl von Clients jeweils bei unter 80 %.
  • Bei getesteten Modellen mit erweiterbarem Speicher wurde der maximale Arbeitsspeicher installiert.
  • Das Leistungsvermögen des Clients kann die Anzahl der gleichzeitig an einer Datei arbeitenden Benutzer beeinflussen. Für Tests verwendete Client-PCs: Intel Core i3-3220/8 GB RAM
Snapshot Replication
Maximale Anzahl von Schnappschüssen pro gemeinsamem Ordner 1024
Maximale Anzahl von Schnappschüssen aller gemeinsamen Ordner 65536
Surveillance Station
MAX. Anzahl IP-Kameras (Lizenzen erforderlich) 25 (inklusive 2 Kostenlose Lizenz) (Siehe alle unterstützten IP-Kameras)
Gesamt F/s (H.264)* 750 FPS @ 720p (1280x720)
375 FPS @ 1080p (1920×1080)
250 FPS @ 3M (2048x1536)
200 FPS @ 5M (2591x1944)
120 FPS @ 4K (3840x2160)
Gesamt F/s (H.265)* 750 FPS @ 720p (1280x720)
750 FPS @ 1080p (1920×1080)
450 FPS @ 3M (2048x1536)
250 FPS @ 5M (2591x1944)
200 FPS @ 4K (3840x2160)
Gesamt F/s (MJPEG)* 450 FPS @ 720p (1280x720)
250 FPS @ 1080p (1920×1080)
160 FPS @ 3M (2048x1536)
130 FPS @ 5M (2591x1944)
Hinweise Der Durchsatz der Surveillance Station wurde mit Axis Netzwerkkameras getestet. Es wurde eine kontinuierliche Aufnahme mit Live-Ansicht der Surveillance Station und eine Bewegungserkennung durch eine Kamera verwendet.. Die Live-Anzeige des Videos und dessen Aufnahme nutzen denselben Video-Stream der Kamera.
Video Station
Videotranskodierung 4K Gruppe 1 (Weiteres)
Maximale Anzahl von Transkodierkanälen 2 Kanäle, 30 FPS bei 4K (4096 x 2160), H.264 (AVC)/H.265 (HEVC) oder
2 Kanäle, 30 FPS bei 1080p (1920 x 1080), H.264 (AVC)/H.265 (HEVC)/MPEG-2/VC-1
VPN Server
Maximale Verbindungen 20
Umwelt und Verpackung
Umgebung RoHS-konform
Verpackungsinhalt
  • Hauptgerät X 1
  • Zubehörpaket X 1
  • Netzadapter X 1
  • Netzkabel X 1
  • RJ-45 LAN-Kabel X 2
  • Kurzinstallationsanleitung X 1
Optionales Zubehör
  • Überwachungsgerät Gerätelizenzpaket
  • D3NS1866L-4G RAM-Modul
  • VS360HD
  • VS960HD
General
Netzwerkprotokolle
  • CIFS
  • AFP
  • NFS
  • FTP
  • WebDAV
  • CalDAV
  • iSCSI
  • Telnet
  • SSH
  • SNMP
  • VPN (PPTP, OpenVPN)
Windows AD-Domain-Integration Domain-Benutzer-Anmeldung über Samba/AFP/FTP/File Station
HDD-Verwaltung
  • Ruhezustand der Festplatte
  • S.M.A.R.T.
  • Dynamische Abbildung fehlerhafter Sektoren
Sicherheit
  • FTP per SSL/TLS
  • Automatische Blockierung von IP-Adressen
  • Firewall
  • Verschlüsselte Netzwerksicherung über Rsync
  • HTTPS-Verbindung
Dienstprogramme Synology Assistant
Unterstützte Betriebssysteme
  • Windows 7 und 10
  • Mac OS X 10.11 onward
Unterstützte Browser
  • Chrome
  • Mozilla Firefox
  • Internet Explorer 10 und höher
  • Safari 10 und höher
  • Safari (iOS 10 und höher)
  • Chrome (Android 6.0 und höher)
Unterstützte Sprache English, Deutsch, Français, Italiano, Español, Dansk, Norsk, Svenska, Nederlands, Русский, Polski, Magyar, Português do Brasil, Português Europeu, Türkçe, Český, 日本語, 한국어, 繁體中文, 简体中文
Kontakt