Das perfekte erste NAS für alle

Die DS120j ist eine zentrale Speicherlösung, mit der Sie Fotos und Videos für alle Geräte im Haushalt, wie Computer und Mobiltelefone, freigeben können.

Datenblatt herunterladen

Fast Performance

Über 112 MBit/s sequenzieller Lesedurchsatz

Umweltfreundlich

9,81 Watt im Betrieb

Nahtlose Integration mit Ihren Mobilgeräten

Die mobilen Applikationen von Synology sind dazu ausgelegt, Ihnen überall raschen und sicheren Zugriff auf Ihre Daten zu gewähren.

Zentrale Datensicherungslösung für alle Ihre Geräte

Synologys umfassende Lösung für die Sicherung mehrerer Dateiversionen schützt Ihre digitalen Werte auf Computern (Windows/Mac) und Mobilgeräten (Android/iOS) vor Angriffen einschließlich der zunehmenden Bedrohung durch Verschlüsselungs-Ransomware.

Einfacher Dateizugriff mit QuickConnect

Greifen Sie über das Internet auf Dateien auf Ihrem Synology NAS zu, ohne aufwendig Portweiterleitungsregeln, DDNS oder sonstige komplizierte Netzwerkeinstellungen einrichten zu müssen. Mit QuickConnect können Sie die Verbindung über eine sichere benutzerdefinierte Adresse herstellen und so sofort und ohne Mehrkosten auf Medien- und Arbeitsdateien auf allen mit dem Internet verbundenen Geräten zugreifen.

Läuft mit Synology DSM

Dateiserver/Verwaltung

Leistungsstarke integrierte Dienste für Dateiverwaltung und Freigabe.

Erfahren Sie mehr

Multimedia

Multimedia-Komplettlösung für Verwaltung, Streaming und Wiedergabe.

Erfahren Sie mehr

Hyper Backup

Speichern Sie mehrere Sicherungsversionen mit inkrementeller Datensicherung auf Blockebene und versionsübergreifender Deduplizierung.

Erfahren Sie mehr

DSM UI

Preisgekröntes Betriebssystem mit intuitiver Benutzeroberfläche und leistungsstarken Funktionen.

Erfahren Sie mehr

Sicherheit

Umfassende integrierte Sicherheitstools, die laufend aktualisiert werden, um Ihre Geräte vor neuen Bedrohungen zu schützen.

Erfahren Sie mehr

All-in-One-Server

Sparen Sie sich zusätzliche Investitionen, indem Sie verschiedene Netzwerkdienste, Web-/Maildienste und Verwaltungsanwendungen in Ihren NAS integrieren.

Erfahren Sie mehr
  • 1 Statusanzeige
  • 2 LAN-Anzeige
  • 3 Laufwerk-Statusanzeige
  • 4 Netzschalter und Anzeige
  • 5 Systemlüfter
  • 6 USB 2.0-Port
  • 7 Kensington-Sicherheitsschlitz
  • 8 Reset-Taste
  • 9 1GbE RJ-45-Anschluss
  • 10 Strombuchse

Hardware

CPU

CPU

CPU-Modell Marvell Armada 3700 88F3720
CPU-Architektur 64-bit
CPU-Frequenz 2-core 800 MHz
Hardware-Verschlüsselungsmodul

Arbeitsspeicher

Arbeitsspeicher

Systemspeicher 512 MB DDR3L non-ECC
Hinweise Synology behält sich das Recht vor, Speichermodule basierend auf dem Produktlebenszyklus des Herstellers durch Module mit derselben oder einer höheren Taktfrequenz zu ersetzen. Seien Sie versichert, dass Kompatibilität und Stabilität strengen Tests mit demselben Benchmark unterzogen wurden, um eine identische Leistung zu gewährleisten.

Speicher

Speicher

Laufwerksfächer 1
Kompatibler Laufwerkstyp* (Siehe alle unterstützten Laufwerk)
  • 3.5" SATA HDD
  • 2,5" SATA HDD (mit optionalem 2,5" Festplattenhalter)
Maximale interne Rohkapazität 16 TB (16 TB drive x 1) (Kapazität kann je nach RAID-Typen variieren)
Maximale Größe für einzelnes Volumen* 108 TB
HotSwap-Laufwerk -
Hinweise
  • „Kompatibler Laufwerkstyp“ gibt Laufwerke an, die auf Kompatibilität mit Synology-Produkten getestet wurden. Der Begriff sagt nichts über die maximale Verbindungsgeschwindigkeit von Laufwerkschächten aus.
  • Die maximale Größe einzelner Volumes hängt nicht direkt mit der maximalen Rohkapazität zusammen. (Weitere Informationen)

Externe Ports

Externe Ports

RJ-45 1GbE LAN-Port 1
USB 2.0-Port 2

Dateisystem

Dateisystem

Interne Laufwerke
  • EXT4
Externe Laufwerke
  • EXT4
  • EXT3
  • FAT
  • NTFS
  • HFS+
  • exFAT*
Hinweise exFAT Access ist im Paketzentrum separat erhältlich.

Erscheinungsbild

Erscheinungsbild

Größe (Höhe x Breite x Tiefe) 166 mm x 71 mm x 224 mm
Gewicht 0.7 kg

Sonstige

Sonstige

Systemlüfter 60 mm x 60 mm x 1 pcs
Lüftermodus
  • Modus Volle Geschwindigkeit
  • Kühlmodus
  • Stiller Modus
  • Energiesparmodus
Wiederherstellung nach Stromausfall
Geräuschpegel* 16.9 dB(A)
Geplantes Ein-/Ausschalten
Aufwachen bei LAN-/WAN-Verbindung
Netzteil/Adapter 36 W
AC Eingangsspannung 100 V bis 240 V AC
Stromfrequenz 50/60 Hz, Einphasig
Stromverbrauch* 9.81 W (Zugriff)
4.68 W (HDD-Ruhezustand)
British thermal unit 33.47 BTU/hr (Zugriff)
15.97 BTU/hr (HDD-Ruhezustand)
Hinweise
  • Stromverbrauch gemessen bei voller Bestückung mit Western Digital 1TB WD10EFRX-Festplatte(n).
  • Umgebung für Geräuschpegeltest: Voll bestückt mit Seagate 2TB ST2000VN000-Festplatte(n) im Leerlauf. Zwei Mikrofone G.R.A.S. Typ 40AE, jeweils 1 Meter vor und hinter dem Synology NAS aufgestellt. Hintergrundgeräusch: 16,49-17,51 dB(A); Temperatur: 24,25-25,75 ˚C; Luftfeuchtigkeit: 58,2–61,8 %

Temperatur

Temperatur

Betriebstemperatur 0°C bis 40°C (32°F bis 104°F)
Lagertemperatur -20°C bis 60°C (-5°F bis 140°F)
Relative Luftfeuchtigkeit 5% bis 95% RH

Zertifizierung

Zertifizierung

  • FCC
  • CE
  • EAC
  • BSMI
  • VCCI
  • CCC
  • RCM
  • KC

Garantie

Garantie

2 Jahre
Hinweise Die Gewährleistungsfrist beginnt ab dem Kaufdatum auf Ihrem Kaufbeleg. (Weitere Informationen)

Umgebung

Umgebung

RoHS-konform

Verpackungsinhalt

Verpackungsinhalt

  • Hauptgerät X 1
  • Zubehörpaket X 1
  • Netzadapter X 1
  • RJ-45 LAN-Kabel X 1
  • Kurzinstallationsanleitung X 1

Optionales Zubehör

Optionales Zubehör

  • VS360HD
  • VS960HD
  • Überwachungsgerät Gerätelizenzpaket
  • Disk-Halterung: Typ C

DSM-Spezifikationen

Speicherverwaltung

Speicherverwaltung

Max. interne Volume-Anzahl 1
Max. iSCSI Target-Anzahl 10
Max. iSCSI LUN 10
SSD TRIM
Unterstützte RAID Typen Basic

Dateidienste

Dateidienste

Dateiprotokoll CIFS/AFP/NFS/FTP/WebDAV
Max. gleichzeitige CIFS/FTP/AFP-Verbindungen 50
Integration der Liste für Windows Zugangskontrolle (ACL)
NFS Kerberos-Authentifizierung

Konto und freigegebener Ordner

Konto und freigegebener Ordner

Maximale Anzahl lokaler Benutzerkonten 512
Maximale Anzahl lokaler Gruppen 128
Max. gemeinsame Ordner 256
Max. Synchronisierungsaufgaben für freigegebenen Ordner 2

Protokoll-Center

Protokoll-Center

Syslog-Ereignisse pro Sekunde 50

Allgemeine Spezifikationen

Allgemeine Spezifikationen

Netzwerkprotokolle SMB1 (CIFS), SMB2, SMB3, NFSv3, NFSv4, NFSv4.1, NFS Kerberized sessions, iSCSI, HTTP, HTTPs, FTP, SNMP, LDAP, CalDAV
Unterstützte Browser
  • Chrome
  • Mozilla Firefox
  • Edge
  • Internet Explorer 10 und höher
  • Safari 10 und höher
  • Safari (iOS 10 und höher)
  • Chrome (Android 6.0 und höher)
Unterstützte Sprache English, Deutsch, Français, Italiano, Español, Dansk, Norsk, Svenska, Nederlands, Русский, Polski, Magyar, Português do Brasil, Português Europeu, Türkçe, Český, ภาษาไทย, 日本語, 한국어, 繁體中文, 简体中文

Zusatzpakete Vollständige Paketliste ansehen

Download Station

Download Station

Maximale Anzahl gleichzeitiger Download-Aufgaben 50

exFAT Access (Optional)

exFAT Access (Optional)

Media Server

Media Server

DLNA-Konformität

Moments

Moments

Hinweise Folgende Funktionen von Moments werden auf diesem Modell nicht unterstützt: Gesichtserkennung, Motiverkennung, Auto-Farbe und automatisches Drehen und Moments-Auswahl.

Surveillance Station

Surveillance Station

Max. Anzahl IP-Kameras (Lizenzen erforderlich) 5 (inklusive 2 kostenlosen Lizenz) (Siehe alle unterstützten IP-Kameras)
Gesamt F/s (H.264) 150 FPS @ 720p (1280x720)
120 FPS @ 1080p (1920x1080)
70 FPS @ 3M (2048x1536)
40 FPS @ 5M (2591x1944)
20 FPS @ 4K (3840x2160)
Gesamt F/s (H.265) 150 FPS @ 720p (1280x720)
150 FPS @ 1080p (1920x1080)
130 FPS @ 3M (2048x1536)
65 FPS @ 5M (2591x1944)
30 FPS @ 4K (3840x2160)
Gesamt F/s (MJPEG) 50 FPS @ 720p (1280x720)
50 FPS @ 1080p (1920x1080)
40 FPS @ 3M (2048x1536)
40 FPS @ 5M (2591x1944)
Hinweise
  • Der Durchsatz der Surveillance Station wurde mit Axis Netzwerkkameras getestet. Es wurde eine kontinuierliche Aufnahme mit Live-Ansicht der Surveillance Station und eine Bewegungserkennung durch eine Kamera verwendet.. Die Live-Anzeige des Videos und dessen Aufnahme nutzen denselben Video-Stream der Kamera.
  • Die maximale Anzahl an Kanälen beinhaltet auch in Virtual DSM installierte Geräte.
  • Die Bildrate (FPS) kann durch andere gleichzeitig ausgeführte Dienste (z. B. Archivierung durch Archive Vault) beeinträchtigt werden.

Synology Drive

Synology Drive

Empfohlene Anzahl gehosteter Dateien 10,000 (gilt für Dateien, die von Synology Drive indiziert oder gehostet werden. Für den Dateizugriff über andere Standardprotokolle siehe den Abschnitt Dateidienste oben)
Empfohlene Anzahl gleichzeitiger Verbindungen für PC-Clients 5 (die Anzahl der Verbindungen, die aufrechterhalten werden können, wenn die empfohlene Anzahl gehosteter Dateien erreicht wurde)
Hinweise
  • Ein Überschreiten der obigen Grenzwerte kann zu längeren Reaktionszeiten bei Dateioperationen führen.
  • Beim erwähnten Test wurden das Dateisystem EXT4 und nicht verschlüsselte freigegebene Ordner verwendet.

Video Station

Video Station

Videotranskodierung Gruppe 2 (Weiteres)

VPN Server

VPN Server

Maximale Verbindungen 10

Hinweise:

  • Modellspezifikationen können sich ohne Vorankündigung ändern.
  • Die Werte basieren auf internen Tests von Synology. Während der Leistungstests wurden keine anderen Dienste oder Anwendungen ausgeführt.