RISE FX GmbH

"Ein großer Vorteil war für uns, dass MailPlus von vorneherein mit einigen freien Lizenzen kam. So konnte ohne Kosteneinsatz getestet werden, ob der Synology Mailserver unseren Ansprüchen entspricht." Robert Pinnow (Managing Director RISE FX GmbH)


Das Unternehmen

Vom Konzept bis zum Mastering - Das Visual Effects Studio RISE FX GmbH ist eins der größten deutschen Unternehmen im Bereich digitale Bearbeitung von Spielfilmen und Serien. Kunden, wie die Marvel Studios, Netflix und Sony Pictures lassen durch die digitalen Effekte von RISE FX Shots bearbeiten und fiktive Wesen zum Leben erwecken.

Seit der Gründung im Jahr 2007 in Berlin ist das Unternehmen stark gewachsen und hat nun Teams an vier Standorten - München, Stuttgart, Köln und Berlin. Dazu gehören rund 150 Visual Effect Artists, 40 Mitarbeiter im Back-Office und ein kleines Team aus Softwareentwicklern, die die Vielzahl an speziellen Softwarelösungen zusammenfügen. Für die Verarbeitung der Daten sind täglich 350 Rechner in Betrieb, die Teil der 500 Node starken Renderfarm sind. 

Die Herausforderung

Während der ersten Jahre im Geschäft, benötigte das Animationsstudio bereits mehrere Backup-Möglichkeiten, die ihre Serverlandschaft ergänzten. Weiterhin bestand der Bedarf eines neuen Mailservers. Da der Speicherplatz klassischer Mail-Provider begrenzt ist und mit steigender Speicherkapazität schnell teuer wird, sollte ein langfristig Preis-Leistungs-Starkes System her, welches darüberhinaus auch sicherer als bekannte Cloud-Lösungen war. Die Arbeit des Visual Effects Studios besteht jedoch nicht nur aus Datenverarbeitung im Büro, sondern agiert auch direkt am Drehort des Kunden. Die Previsualisierung von Effekten on Location benötigte eine portable und effiziente Speicherlösung, die gleichzeitig schnell Daten verarbeiten kann und dabei vor Datenausfällen schützt. 

Die Lösung

Auf Empfehlung eines Mitarbeiters setzte RISE FX Synology DiskStations zunächst als Backup-Lösung ein, um die Daten der Editing Setups zu sichern. Mit wachsenden Datenmengen, wurden weitere Synology Server eingesetzt, die dann auch das unternehmenseigene Bildarchiv an fast allen Standorten beherbergten. Die Lösung, die sich als Backup-Ziel bewehrte, wurde dann auch on Location bei Filmdrehs eingesetzt, um einerseits als Shared Storage zu fungieren und andererseits als praktische Lösung für die Previsualisierung zu dienen. Das RISE FX Team konnte sich auch bei einem durch einen Mitarbeiter versehentlich herbeigeführten Datenverlust auf das System verlassen. Dank dem Backup, konnten die Daten nach kurzer Zeit wieder hergestellt werden. 
Die erste RackStation RS3617RPxs wurde 2017 für den Umzug des Mailservers eingesetzt und wurde mit zwei SSDs zur gesteigerten Performance sowie mit zwei HDDs für die Organisation der Festplatten im RAID 1, ausgestattet. Von Vorteil war, dass das neue System zunächst auf kleineren Geräten ausgetestet werden konnte, da jeder Synology Server mit kostenlosen MailPlus-Lizenzen ausgestattet ist. So war es der IT von RISE FX möglich einzuschätzen, ob MailPlus den Ansprüchen des Unternehmens gerecht wurde. Einzelne Funktionen, die das System zu diesem Zeitpunkt noch nicht abbilden konnte, wurden im Austausch mit den Synology-Entwicklern hinzugefügt. So wurde die automatische Email-Signaturverwaltung implementiert und die Einzelansicht des Mailverlaufs ermöglicht. Für das nachgerüstete MailPlus-System sind aktuell 125 Lizenzen im Einsatz. Weiterhin wurde eine RS1619xs+ als "storage in the middle" eingesetzt, um den Datentransfer zwischen getrennten Netzwerken zu ermöglichen.
In Zukunft wird RISE FX eine zweite RS3617RPxs einsetzen, um den Mailserver durch High-Availability abzusichern und somit Arbeitsausfällen bei etwaigen Hardwarefehlern vorzubeugen.

Die Vorteile

Stabiles und einfach aufzusetzendes System
Einfache Konfiguration des DiskStation Managers (DSM) sowie stabile und hochperformante Verbindung über 1 oder 10 Gbit.

Mailserver mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Gegenüber üblicher Exchange Server überzeigt Synology MailPlus mit geringen Lizenzkosten und bereits einigen vorinstallierten Lizenzen, sodass die Funktionen des Mailservers zunächst ausgetestet werden können. Weiterhin besteht mit der Nutzung der RackStation noch die Möglichkeit den Server für weitere Einsatzzwecke einzusetzen.

Übersichtliche Bedienoberfläche
Da die Oberfläche des Webclients an bekannten Mail-Lösungen angelehnt ist, können sich MailPlus-Neueinsteiger schnell in der neuen Anwendung orientieren. Die selbsterklärende und übersichtliche MailPlus-Oberfläche macht die Handhabung für jeden Mitarbeiter im Unternehmen einfach. Je nach Nutzerverhalten, können sowohl klassische Postfach-Ordner, als auch die Kennzeichnung durch Tags genutzt werden, um Mails zu sortieren.

Weitere Kundenerfahrungen

Mehr interessante Berichte von Kunden, die sich für die Nutzung von Synology MailPlus oder Synology Chat oderentschieden haben:

Empfohlene Modelle

  • RS3617RPxs
  • DS918+
  • DS1515+
  • RS1219+
  • DS1819+

Empfohlene Funktionen

  • MailPlus
  • Skalierbare Speicherlösung
  • Mobiler Einsatz on Location
Kontaktieren Sie uns um zu erfahren, wie Sie mit Hilfe von Synology profitieren können.