Mit Synology MailPlus kam die AMGe: Association des Médecins du Canton de Genève zu einer sicheren E-Mail-Lösung


Dank der unkomplizierten Arbeit mit Synology MailPlus können wir unsere Anstrengungen voll darauf konzentrieren, unseren Mitgliedern erstklassige Leistungen zu bieten, ohne durch technische Details aufgehalten zu werden.

Antonio Pizzoferrato, Generalsekretär der AMGe

Eine Mail-Lösung für weit verteilte Ärzte

Die AMGe suchte für ihre Zentrale eine sichere und zuverlässige E-Mail-Lösung, die für ihre Mitglieder gleichzeitig einfach zu bedienen sein musste.

Ärzte unterliegen strengster Vertraulichkeit und das gilt natürlich auch für ihre elektronische Kommunikation. Aus diesem Grund suchte die Ärztevereinigung nach einer lokalen Lösung, die den Datenschutz sicherstellen würde.

Ebenso wichtig wie der Schutz vor unbefugtem Zugriff war der Schutz vor Datenverlust und Ausfällen. Im Notfall müsste die AMGe aus einer Sicherung sämtliche Daten wiederherstellen und den Betrieb schnellstmöglich fortsetzen können. Die Lösung musste für zusätzliche Datenredundanz außerdem gute Optionen für die Datensicherung an externe Standorte und in die Cloud bieten.

Die Mitglieder verwenden Computer mit Windows 7, 8.1 und 10, Linux, macOS sowie Mobilgeräte mit iOS und Android. Die Lösung musste daher all diese Geräte unterstützen, damit sie großflächig angenommen werden würde. 

Aus demselben Grund musste sie für die Ärzte schnell und unkompliziert einzurichten sein. Der einfachste Weg, dies umzusetzen, war daher die Kompatibilität mit den bisher verwendeten E-Mail-Clients.

Da die Mitglieder im ganzen Kanton Genf verteilt sind, muss der Anbieter schnell und kostengünstig per Fernwartung Support leisten können. Auf Mailservern werden außerdem ständig kleine Datenmengen gespeichert, gelöscht und verändert. Die Lösung benötigte daher schnellen Datenträgerzugriff, um konstant hohe Leistung für alle Nutzer zu gewährleisten.

Einfach, sicher, Backup: Synology MailPlus

Es wurde mit verschiedenen Lösungen eine Kostenanalyse für drei Jahre erstellt. Die meisten kommerziellen Lösungen waren mit jährlichen Lizenzkosten verbunden, für kostenlose Open-Source-Software wäre ein Vollzeitadministrator für den täglichen Betrieb von Nöten gewesen. Daher wurden beide Varianten als zu kostspielig abgelehnt.

 

Schließlich wandte sich die AMGe an den zertifizierten Synology-Partner und Systemintegrator IT-Awareness. Nachdem man die Anforderungen der AMGe kannte, entschied sich IT-Awareness aufgrund der Benutzerfreundlichkeit, des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses und der einfachen Integration für Synology MailPlus.

MailPlus wird ausschließlich auf Synology NAS gehostet und bietet somit 100 % Kontrolle über die Daten. Mit der privaten Cloud-Lösung von Synology kann die Ärztevereinigung die potenziell unsichere und instabile Datenspeicherung in öffentlichen Clouds vermeiden und so die Anforderungen ihrer Mitglieder in Sachen Sicherheit und Datenschutz erfüllen. Außerdem kann die AMGe damit Datenübertragungen mit ihrer bevorzugten Drittanbieter-Verschlüsselungslösung schützen.

Topografie AMGe

 

Verfügbarkeit und Leistung

Mit sieben Synology NAS-Servern wurde ein E-Mail-System eingerichtet, das einen LDAP-Cluster für die Domain- und Kontoverwaltung, einen MailPlus Server-Hauptcluster, einen eigenen MailPlus Server-Cluster für eingehende Nachrichten und einen Sicherungsserver umfasst.

 

Alle drei Cluster im System werden in High-Availability-Konfiguration betrieben. In jedem von ihnen kann ein passiver Server übernehmen, falls der aktive der beiden Server geplant oder ungeplant ausfällt. Jeder der drei Cluster ist außerdem durch Sicherung mehrerer Versionen auf einem dedizierten Server vor Datenverlusten geschützt.

 

Für das Hosting des Hauptclusters mit MailPlus High Availability (HA) wurden aufgrund ihrer blitzschnellen Leistung zwei reine Flash-Server FS3400 ausgewählt. Hot-Spare-Laufwerke ermöglichen den schnellen Austausch von SSDs und die Konfiguration mit Synologys eigenem F1 RAID bietet Schutz vor dem gleichzeitigen Ausfall mehrere Flashlaufwerke.

 

Für Redundanz konfiguriert

Der Hauptcluster von MailPlus agiert als SMTP- und IMAP-Server und handhabt sämtlichen ein- und ausgehenden E-Mail-Verkehr sowie den E-Mail-Zugriff von Benutzern über Desktop-Clients, mobile Apps und Webmail-Oberfläche. Ausgehende E-Mails gehen zunächst durch einen Servercluster eines Drittanbieters für die proprietäre Verschlüsselung von Inhalten von Nachrichten an Adressen, die dies unterstützen.

 

Ein kleinerer MailPlus HA-Cluster mit zwei RS1619xs+ mit je vier Einschüben ist mit dem Internet verbunden und kümmert sich um Empfang und Weiterleitung verschlüsselter und unverschlüsselter eingehender E-Mails. Er leitet E-Mails an den proprietären Verschlüsselungscluster weiter, der verschlüsselte E-Mails vor der Weiterleitung an den MailPlus-Hauptcluster entschlüsselt.

 

Auf zwei weiteren RS1619xs+ wird Synology LDAP Server ausgeführt, ein notwendiger Bestandteil von MailPlus HA, der dem MailPlus-Hauptcluster Benutzerinformationen liefert. Diese Geräte sind als Synology High Availability-Cluster (SHA) konfiguriert. Auf dem Cluster läuft auch das DSM Protokoll-Center, das sämtliche Dienste im Netzwerk überwacht und sich mit von einigen AMGe-Mitgliedern verwendeten Drittanbieter-E-Mail-Clients verbindet.

 

Integrierter Schutz von Daten

Zur Datensicherung der drei Cluster im E-Mail-System verwendet die Ärztevereinigung eine RS3617RPxs mit 12 Einschüben und redundanter Stromversorgung, sowie zwei der leistungsstarken und lizenzfreien Datensicherungslösungen von Synology DiskStation Manager.

 

Snapshot Replication sichert große Mengen dynamisch genutzter Daten durch praktisch sofortige Schnappschüsse. Sicherungsintervalle von bis zu alle 5 Minuten minimieren den möglichen Datenverlust im Notfall (Recovery Point Objective). Die AMGe erstellt mit diesem Synology-Paket regelmäßig Sicherungen der wichtigen Daten im MailPlus-Hauptcluster und reduziert so die Gefahr, dass E-Mails verloren gehen.

 

Synology Hyper Backup sichert Daten zu einer Vielzahl von Zielen und minimiert den Speicherverbrauch durch inkrementelle Sicherung auf Block-Ebene und Deduplizierung. Die Ärztevereinigung nutzt Hyper Backup zur effizienten traditionellen Sicherung des Hauptclusters sowie der kleineren Cluster für LDAP und eingehende E-Mails.

 

Beide Lösungen sind so konfiguriert, dass sie alle gesicherten Daten mit Verschlüsselung schützen.

 

Und als letzte Schutzebene nutzt die AMGe die externe Datensicherung in Hyper Backup um eine zusätzliche Kopie der gesicherten Daten auf der RS3617RPxs bei einem OpenStack Swift-Speicheranbieter an einem anderen Standort in der Schweiz zu speichern.

 

Reibungslose Migration von Benutzern

Viele Benutzer der AMGe nutzten den Desktop-Client Thunderbird für den Zugriff auf ihre E-Mails. Um auf die neue Lösung zu wechseln, mussten sie kaum mehr tun, als ihre E-Mail-Adressen und Kennwörter einzugeben und die IMAP-Einstellungen automatisch abzurufen.

 

Die E-Mail-Konfiguration für iOS- und Android-Geräte war ebenso simpel und schnell erledigt und erforderte keine technischen Kenntnisse von den Mitgliedern. Benutzer erhielten einen Link zum Download der MailPlus App bei Google Play bzw. im App Store und mussten lediglich ihre LDAP-Anmeldedaten eingeben, um die Einrichtung abzuschließen.

 

Einige Mitglieder nutzten die benutzerfreundliche Webmail-Oberfläche von MailPlus für den E-Mail-Zugriff im Webbrowser, wie sie es auch bei öffentlichen Cloud-Lösungen tun würden.

 

Da das neue System vorwiegend durch serverseitige Upgrades implementiert wurde und nur minimalen Aufwand von den Mitgliedern erforderte, wurde es sehr gut angenommen.

 

Durch das mit Synology MailPlus realisierte robuste E-Mail-System können die Mitglieder der AMGe jetzt schnell und einfach auf ihre Nachrichten zugreifen und genießen dabei gleichzeitig die volle Sicherheit einer lokalen Lösung.

Über den Kunden

Die 1892 gegründete Ärztevereinigung des Kantons Genf (Association des Médecins du canton de Genève, kurz AMGe) ist eine gemeinnützige Organisation mit über 3000 Mitgliedern, die meisten davon niedergelassene Ärztinnen und Ärzte.

Die AMGe vertritt die Interessen ihrer Mitglieder und fördert Freiheit, Unabhängigkeit und hochwertige medizinische Versorgung. Sie vertritt ihre Mitglieder gegenüber lokalen und bundesstaatlichen Behörden, Versicherern und Partnern im Gesundheitswesen. Sie kommuniziert außerdem Informationen und Richtlinien rund um die Gesundheit an die Bevölkerung des Kantons Genf.

Gesundheit
1000-9999
Schweiz

Beginnen Sie

Bitten Sie unsere Experten um Vorführungen, Produktempfehlungen und Bereitstellungsberatung.

Partner

Entdecken Sie unsere Lösungen

Weitere Fälle

reichelt elektronik minimieren ihre RTO/RPO-Times mit Synology High Availability

Drei Niederlassungen - eine Lösung. Kieferorthopäde Dr. Pottbrock setzt auf Skalierbarkeit.

UNESCO zentralisiert virtuelle Maschinen und Backups von 70 Standorten mit Synology