RAID-Rechner

1 Klicken Sie auf eine Festplatte

Selected Configuration

1 Klicken Sie auf eine Festplatte

  • 2Wählen Sie den RAID-Typ aus, der verglichen werden soll. Die Ergebnisse sind sofort verfügbar

    RAID-Typ

    Speicherplatz:

    Nicht verwendeter Speicherplatz
    Für Schutz verwendet
    Verfügbarer Speicherplatz

    3Wählen Sie die empfohlenen Modelle aus und vergleichen Sie sie, um den passenden Server für sich zu finden  

    Empfohlene NAS-Modelle Empfohlene IP-SAN-Modelle Sonstige NAS-Modelle

    Hinweise:

    1. Besuchen Sie diese Site, wenn Sie weitere Informationen zur Auswahl der korrekten Festplatte für die Synology NAS benötigen.
    2. Der RAID-Rechner von Synology berechnet den voraussichtlichen Speicherverbrauch bei verschiedenen gemischten HDD-Konfigurationen und RAID-Typen. Die tatsächliche Größe der Festplatte hängt von der Systempartition ab und kann von Hersteller zu Hersteller variieren. Die berechneten Werte können daher von den tatsächlichen Ergebnissen abweichen. Für präzise Berechnungen für in Ihrem Synology NAS installierte Speichermedien siehe den Synology Speicher-Manager.
    3. RAID F1 und SHR sind nur bei bestimmten Modellen verfügbar. Für weitere Informationen siehe die Spezifikationen der einzelnen Modelle.
    4. Bei Verwendung von SHR- oder SHR-2-Festplattenschutz als RAID-Typ wird Nicht verwendeter Speicherplatz automatisch für eine spätere Erweiterung reserviert. Bei anderen RAID-Typen dagegen gibt Nicht verwendeter Speicherplatz an, dass der Speicherplatz nicht verwendet werden kann und deshalb ungenutzt ist.
    5. Das Ergebnis der Berechnung hilft Ihnen nur dabei, den verfügbaren Speicherplatz einzuschätzen, wenn Sie ein neues Volume erstellen. Wenn Sie ein bestehendes Volume erweitern möchten, lesen Sie bitte Volumes oder Festplattengruppen durch Hinzufügen von Festplatten erweitern und Volumes oder Festplattengruppen durch Ersetzen von Festplatten erweitern, um detaillierte Informationen zu erhalten.
    6. Modelle die unter der Rubrik „Andere Modelle“ gelistet sind, unterstützen die ausgewählte Anzahl an Festplatten und deren Speicherkapazitäten, sind aber u. U. beschränkt was die wählbare Größe einzelner Volumes betrifft. Ist das Limit überschritten, können mehrere Volumes erstellt oder eine Festplatte als Hot-Spare bestimmt werden. Einige Modelle unterstützen bei einzelnen Volumes nach durchgeführtem Upgrade der installierten Speicherkapazität größere Kapazitäten. Weitere Informationen finden Sie unter Warum bestehen bei Synology NAS Größenbeschränkungen einzelner Volumes bei Kapazitäten von 16, 108 oder 200 TB?
    7. Der Synology RAID-Rechner gibt Empfehlungen auf Basis der gewählten Gesamtkapazität ab. Einige Modelle oder Konfigurationen unterstützen möglicherweise Laufwerke mit bestimmten Kapazitäten nicht, können jedoch die Gesamtkapazität durch andere Kombinationen oder in Verbindung mit einer Expansionseinheit erreichen. Die neuesten Informationen dazu finden Sie stets in der HDD/SSD-Kompatibilitätsliste.
    8. Die Ergebnisse des RAID-Rechners dienen lediglich als Richtwerte. Die berechnete Kapazität des Datenträgerarrays wird mittels SI-Präfix angezeigt. Da Synology DSM die Volume-Größe jedoch auf Basis des binären Präfix berechnet, berücksichtigt dieses Tool die Abweichung bei der Umrechnung nicht. Lassen Sie die Werte von einem zertifizierten Synology Vertriebs- oder Supportmitarbeiter prüfen. Synology gibt keine Garantien für die mit diesem Tool ermittelten Ergebnisse ab.