RackStation RS3617xs

Zuverlässige und zentralisierte Speicherlösung für anspruchsvolle Arbeitsumgebungen

Die RS3617xs für große Unternehmen bietet einen Durchsatz auf höchstem Niveau für umfangreiche Geschäftsanwendungen. Mit der RS3617xs lässt sich der Speicher zentralisieren, die Datenverwaltung vereinfachen und Virtualisierungslösungen mit minimalem Zeiteinsatz für Einrichtung und Wartung bereitstellen.

RS3617xs

Hochleistungs-NAS-Server

Die RackStation RS3617xs liefert Hochleistung mit einem sequentiellen Durchsatz von 3,263 MB/s und 333.941 IOPS in einer RAID 5-Konfiguration mit 10GbE Link Aggregation. Durch ihr 4 GB DDR3 ECC-RAM (auf 32 GB aufrüstbar) gewährleistet die RS3617xs bei der Verarbeitung von wertvollen Daten und geschäftskritischen Aufgaben Datengenauigkeit für Großunternehmen.

Bedarfsbasierte Skalierung

Wenn Ihr Datenspeicherbedarf wächst, kann die RS3617xs mit einer speziellen RX1217/RX1217RP Expansionseinheit verbunden werden. Dadurch lässt sich die Speicherkapazität auf bis zu 36 Laufwerke erweitern, ohne dass der Service unterbrochen werden muss. Das Expansionskabel mit seiner hohen Bandbreite gewährleistet eine schnelle Datenübertragung zwischen dem Hauptserver und der Expansionseinheit. Wechseln Sie zur Produktseite von RX1217/RX1217RP.

10 GbE Netzwerk-Kompatibilität

Zusätzlich zu den standardmäßigen 4 Gigabit-Ports bietet die RS3617xs duale PCIe 3.0 x8-Steckplätze, die max. 2 10GbE-Netzwerk-Schnittstellenkarten (NIC) aufnehmen können, welche die hohen Leistungsanforderungen datenintensiver Anwendungen erfüllen.

Zuverlässige Redundanzmechanismen

Die RS3617xs bietet umfassende Redundanzmechanismen für den unterbrechungsfreien Geschäftsbetrieb. Die integrierten 4 LAN-Ports mit Ausfallsicherung bieten eine zuverlässige Redundanz im Fall eines unerwarteten Netzwerkausfalls. Das hochgradig zuverlässige Systemdesign einschließlich eines lüfterlosen CPU-Kühlers und passiver Kühltechnologien verhindert einzelne Fehlerstellen.

Die Hardware-Verschlüsselungs-Engine verbessert die Übertragungsgeschwindigkeit

Die RS3617xs ist mit einem Verschlüsselungsmodul ausgestattet, das die Aufgabe der Verschlüsselungsberechnung von der CPU übernimmt. So ist die CPU frei für andere wichtige Aufgaben. Der Advanced Encryption Standard (AES) für gemeinsam verwendete Ordner mit Hardware-Beschleunigung gewährleistet außerdem die Sicherheit, ohne die Zugriffsleistung zu beeinträchtigen und bietet beim Lesen über 2.612 MB/s.

SSD Cache-Technologie

Die RS3617xs ermöglicht die Kombination von Festplatten und schreib/lese-optimiertem SSD-Cache, wodurch der Durchsatz effizient gesteigert und die Kosten pro Gigabyte minimiert werden. Durch die volle Lese- und Schreib-Unterstützung für den SSD Cache bietet die RS3617xs eine bedeutende Reduzierung der E/A-Latenz, ohne Einbußen für Ihr Budget. Durch eine geringfügige Investition können Unternehmen von der signifikanten Leistungssteigerung der Server profitieren.

Weitere Details siehe SSD Cache-Whitepaper.

5 Jahre Herstellergarantie

Die Synology RS3617xs wird durch eine 5-jährige eingeschränkte Garantie von Synology abgedeckt. Mit vollem technischen Support und Hardware-Austausch-Service maximiert die Fünf-Jahres-Garantie die Kapitalrendite für Ihr Unternehmen. Für die gesamte Laufzeit genießen Sie die volle technische Unterstützung per E-Mail und Telefon.

Synology Austauschservice (SRS)

Der Synology Austauschservice (SRS)* bietet bereits ab dem nächsten Arbeitstag einen kostenlosen Versand der Ersatzeinheiten. SRS kann den Verlauf beim Austausch defekter Produkte beschleunigen und Service-Ausfallzeiten minimieren.
* Verfügbar in ausgewählten Ländern. Klicken Sie hier, um weitere Informationen abzurufen.

Preisgekröntes Betriebssystem - DiskStation Manager

Synology DiskStation Manager (DSM) ist ein schlankes, Browser-basiertes Betriebssystem, das auf jeder DiskStation und RackStation läuft und die Verwaltung Ihres Synology NAS zu einem Kinderspiel macht. Mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche vereinfacht DSM den Zugriff und die gemeinsame Nutzung Ihrer Daten erheblich. Im Synology Paket-Zentrum können Sie nützliche Add-On-Pakete herunterladen und installieren, die speziell für individuelle oder geschäftliche Anforderungen entwickelt wurden, für mehr Genuss bei der privaten Unterhaltung oder einer höheren Produktivität bei der Arbeit.Erfahren Sie mehr

Einfache Integration in Business-Umgebungen

Die Unterstützung von Windows AD, LDAP und Domain Trust des RS3617xs ermöglicht eine nahtlose Integration von Konten. Die Funktion "Benutzer-Home" kann automatisch einen "home"-Ordner für jedes Benutzerkonto erstellen, wodurch sich der Aufwand für Administratoren für die wiederholte Erstellung eines "home"-Ordners für jedes einzelne Konto minimiert. Durch die Unterstützung von Windows ACL der RS3617xs können IT-Administratoren auf der RS3617xs Zugriffsrechte fein abstimmen und Berechtigungen für Dateien und Ordner mit der vertrauten Windows-Oberfläche einrichten. Mit ihrer Kompatibilität für die wichtigen Protokolle kann die RS3617xs den Aufwand für die Serverkonfiguration minimieren und die Effizienz von IT-Administratoren steigern. Erfahren Sie mehr

Datenschutz und -integrität der nächsten Generation

Wenn es um die Speicherung großer Datenvolumen geht, benötigen Unternehmen eine Lösung, die eine zuverlässige Datensicherung garantiert und die Dateikorruption ausschließt. Dank der Unterstützung für das Dateisystem Btrfs der neuesten Generation stellt RS3617xs sicher, dass alle Informationen mit hoher Datenintegrität gespeichert werden und flexible sowie effiziente Tools für den Datenschutz verfügbar sind. Siehe unser White Paper für weitere technische Details über Btrfs und Datenschutz.
Erfahren Sie mehr über die Vorteile der Nutzung von Btrfs

Schnelle und effiziente Schnappschüsse

Durch Schnappschüsse wird der Verlauf eines gemeinsamen Ordners weiterhin aufbewahrt, wodurch bis zu 1024 Backup-Kopien für die Wiederherstellung von Momentaufnahmen gespeichert werden können. Es können automatisch alle 5 Minuten Schnappschüsse aufgezeichnet werden, ohne dass die Systemleistung dadurch beeinträchtigt wird.

Metadaten-Spiegelung und -Survivability

Das Dateisystem Btrfs speichert von allen kritischen Metadaten zwei Kopien auf einem Volumen, wodurch die Verfügbarkeit und die Survivabilityder wichtigen Daten Ihres Unternehmens verbessert wird.

Erkennung und Korrektur korrupter Daten

Btrfs erzeugt Prüfsummen für Daten sowie Metadaten und prüft dann die Prüfsummen bei jedem Lesevorgang, um die Integrität des Dateisystems und der Dateien sicherzustellen. Wenn das Dateisystem eine Diskrepanz erkennt, werden die Metadaten repariert, um die Konsistenz des Dateisystems zu erhalten. In der Zwischenzeit werden beschädigte Dateien gemeldet und protokolliert.

Benutzerdefinierte Quoten für gemeinsame Ordner

Mit Btrfs kann für jeden gemeinsamen Ordner ein Speicherlimit festgelegt werden, wodurch der Speicherplatz genau kontrolliert werden kann, wenn von mehreren Teams oder Abteilungen Dateien auf demselben Synology NAS-Server gespeichert werden.

Nahtlose Speicherlösung für Virtualisierungsumgebungen

Die RS3617xs bietet eine nahtlose Speicherlösung für Virtualisierungsumgebungen, z. B. VMware, Citrix und Microsoft Hyper-V. Mit VMware vSphere© und VAAI-Integration können bei der RS3617xs bestimmte Speichervorgänge ausgelagert und die Rechenleistung in VMware-Umgebungen optimiert werden. Die Unterstützung von Windows ODX beschleunigt die Datenverarbeitung, da der Datentransfer ausgelagert wird. Mit iSCSI können KMUs ihre Speicher in Speicherarrays in Datenzentren konsolidieren, während Hosts zur Verfügung gestellt werden, die als lokale Laufwerke erscheinen. Erfahren Sie mehr

Vereinheitlichtes Speichersystem

RS3617xs gestattet Unternehmen durch die Integration der Speicherung auf Dateiebene (NAS) und Blockebene (SAN) in einer vereinheitlichten Speichersystemplattform eine kosteneffektive Verwaltung von Multi-Protokoll-Daten. Dateien können über Windows®, Mac® und Linux®-Plattformen nahtlos mit umfassender Netzwerkprotokoll-Unterstützung (CIFS/SMB, AFP und NFS) geteilt werden. Die RS3617xs bietet eine kosteneffektive iSCSI-Lösung für große Unternehmen bei der Konsolidierung der Speicherung in Speicherarrays in Datenzentren. Thin Provisioning ist für iSCSI LUNs auf Dateiebene verfügbar, dadurch können Sie die Speichernutzung durch Überzeichnen der Speicherzuweisung maximieren und Speicherplatz bei Bedarf erweitern. Erfahren Sie mehr

Schutz durch LUN-Backup, Schnappschuss und Klonen

Die RS3617xs verbessert die Benutzerfreundlichkeit durch das Verschieben und Kopieren von Daten in einer virtualisierten Umgebung mit den Funktionen LUN-Schnappschuss, LUN-Klonen und Replikation. Synology LUN-Klonen und LUN-Schnappschuss belegen nur 1/1000 der ursprünglichen Größe, wodurch die Speichernutzung stark optimiert wird. Mit LUN-Schnappschuss von Synology können Sie außerdem mit Point-in-Time-Technologie bis zu 256 Momentaufnahmen pro LUN erstellen, ohne dabei die Systemleistung zu beeinträchtigen. Mit besserer Unterstützung für Server in VMware vSphere- oder Windows-Umgebungen können IT-Manager durch Anwendungs-konsistente Schnappschüsse einen garantierten VM-Status und Datenkonsistenz erwarten. Erfahren Sie mehr

Synology CMS (Zentrales Verwaltungssystem)

Für Unternehmen mit mehr als einem Synology NAS-Server bietet CMS für IT-Administratoren die Flexibilität und den Komfort, alles von einer einzelnen Anlaufstelle aus zu verwalten. Durch eine einfache Benutzeroberfläche erhalten Sie einen klaren Überblick über die Ressourcenauslastung und Protokolle als Hilfe bei der schnellen und direkten Identifizierung von Problemen. Durch Gruppenrichtlinien kann CMS Ihre täglichen Aufgaben stark vereinfachen. Sobald ein NAS einer Gruppe beigetreten ist, übernimmt er automatisch ihre Regeln und verhält sich wie vorgesehen, ganz ohne zusätzliche Konfiguration. Erfahren Sie mehr

Produktivitätssteigerung im Unternehmen mit Cloud-Lösungen

Mit umfassenden Cloud-Lösungen erstellen Sie mit der RS3617xs ganz einfach Ihre eigene private Cloud. Cloud Station ist das perfekte Paket, um Ihre Dateien auf mehreren Geräten zu synchronisieren. Dateien können im Offline-Modus bearbeitet und später mit der Cloud Station synchronisiert werden. Sie behält bis zu 32 historische Versionen bei, damit sich eine frühere Dateiversion oder gelöschte Dateien wiederherstellen lassen. Mit der mobilen App "DS cloud" werden alle Änderungen automatisch mit Ihrem Smartphone und Tablet synchronisiert. Für Unternehmen mit mehreren Standorten stellt die 2-Wege-Synchronisation von Synology zwischen verschiedenen DiskStations sicher, dass Mitarbeitern an verschiedenen Standorten dieselben Informationen in Echtzeit zur Verfügung stehen. EDV-Administratoren können einzelne Ordner auswählen, die anhand des Dateiformats oder der Dateigröße manuell oder automatisch mit verschiedenen Geräten synchronisiert werden sollen. Mit Cloud Station synchronisierte Ordner können auf DSM verschlüsselt werden; dadurch kann niemand ohne Ihren privaten Schlüssel auf die Inhalte zugreifen. Erfahren Sie mehr

Gewährleistung der Unternehmenskontinuität und -zuverlässigkeit

Ununterbrochene Verfügbarkeit ist ein wichtiges Ziel für alle Unternehmen. RS3617xs bietet die fortschrittliche Synology High Availability (SHA)-Technologie, die einen aktiven und einen passiven Server in einem High Availability-Cluster zusammenschließt, wobei Letzterer immer auf den aktiven gespiegelt wird. Mit der Synchronisierung von gemeinsamen Ordnern werden Daten in Echtzeit auf einen anderen Synology NAS an einem anderen Standort repliziert und bei einem Ausfall werden die Wiederherstellungszeitvorgaben (Recovery Time Objective - RTO) Ihres Unternehmens eingehalten. Mit mehreren LAN-Ports sorgt RS3617xs auch für Redundanz für den Fall unerwarteter Netzwerkfehler. Erfahren Sie mehr

*Weitere Details siehe SHA-Whitepaper.

Sichern Sie Ihre Daten

Die RS3617xs bietet erweiterte Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor potenziellen Sicherheitslücken. Der Security Advisor analysiert die Systemeinstellungen, die Passwortstärke, die Netzwerkeinstellungen und entfernt eventuell vorhandene Schadsoftware. AppArmor blockiert den Zugriff für Schadsoftware auf nicht autorisierte Systemressourcen. Um die Installation von Paketen aus nicht vertrauenswürdigen Quellen zu vermeiden, können Sie die Vertrauensebene im Paket-Zentrum anpassen. Schützen Sie Ihren NAS vor unbekannten oder manipulierten Dateien. Darüber hinaus bietet die RS3617xs andere Sicherheits-Add-ons, wie AES-Verschlüsselung, 2-Stufen Verifizierung, IP-Blockierungs- und Freigabe-Liste, Antivirus-Pakete, Firewall und Schutz vor DoS-Angriffen. Erfahren Sie mehr

Netzwerksicherheit
Antivirenprogramm
AES 256-bit-Verschlüsselung
2-Stufen-Verifizierung
Vertrauensebene

Hinweise:
_____

  1. Getestet mit 4 x 10GbE-Verbindungen mit aktivierter Link Aggregation und voll bestückt mit 2,5"-SSD mit 240 GB der Baureihe Intel 535. Die Leistungsdaten können je nach Umgebung variieren.
  2. Die RS3617xs unterstützt bis zu zwei Synology RX1217/RX1217RP, separat erhältlich.
  3. Erfahren Sie mehr über die Kompatibilität von Festplatten und klicken Sie bitte hier.
Hardware
CPU
CPU-Modell Intel Xeon E3-1230 v2
CPU-Architektur 64-bit
CPU-Frequenz Quad Core 3.3 GHz
Hardware-Verschlüsselungsmodul (AES-NI)
Speicher
Systemspeicher 4 GB DDR3 ECC
Speichermodul, vorinstalliert 2 GB x 2
Gesamte Speichereinschübe 4
Speicher erweiterbar bis zu 32 GB (8 GB x 4)
Speicher
Laufwerksfächer 12
Max. Laufwerksfächer mit Erweiterungseinheit 36
Kompatibler Laufwerkstyp* (Siehe alle unterstützten Laufwerk)
  • 3.5" SATA HDD
  • 2.5" SATA HDD
  • 2.5" SATA SSD
Maximale interne Rohkapazität 96 TB (8 TB HDD x 12) (Kapazität kann je nach RAID-Typen variieren)
Maximale Rohkapazität mit Erweiterungseinheiten 288 TB (8 TB HDD x 36) (Kapazität kann je nach RAID-Typen variieren)
Maximale Größe für einzelnes Volumen
  • 200 TB (32-GB-RAM erforderlich, nur für RAID 5- oder RAID 6-Gruppen)
  • 108 TB
HotSwap-Laufwerk
Externe Ports
USB 2.0-Port 2
USB 3.0-Port 2
Erweiterungsanschluss 2
Dateisystem
Interne Laufwerke
  • Btrfs
  • EXT4
Externe Laufwerke
  • Btrfs
  • EXT4
  • EXT3
  • FAT
  • NTFS
  • HFS+
  • exFAT*
Hinweise exFAT Access ist im Paketzentrum separat erhältlich.
Erscheinungsbild
Größe (Höhe x Breite x Tiefe) 88 mm x 445 mm x 570 mm
Gewicht 13.3 kg
Sonstige
RJ-45 1GbE LAN-Port 4 (mit Unterstützung für Link Aggregation/Ausfallsicherung)
Aufwachen bei LAN-/WAN-Verbindung
PCIe Steckplatz für Netzwerkkarte (weitere Details)
  • 1 x Gen3 x8 slot (white, x8 link)
  • 1 x Gen3 x8 slot (black, x4 link)
Systemlüfter 80 mm x 80 mm x 4 pcs
Lüftermodus
  • Modus Volle Geschwindigkeit
  • Kühlmodus
  • Stiller Modus
Einfacher Austausch von Systemlüfter
WLAN-Unterstützung (Dongle)
Wiederherstellung nach Stromausfall
Geräuschpegel* 40.5 dB(A)
Geplantes Ein-/Ausschalten
Netzteil/Adapter 500W
AC Eingangsspannung 100V bis 240V AC
Stromfrequenz 50/60 Hz, Einphasig
Stromverbrauch* 116.7 W (Zugriff)
60.3 W (HDD-Ruhezustand)
British thermal unit 398.19 BTU/hr (Zugriff)
205.75 BTU/hr (HDD-Ruhezustand)
Umgebungstemperatur
Betriebstemperatur 5°C bis 35°C (40°F bis 95°F)
Lagertemperatur -20°C bis 60°C (-5°F bis 140°F)
Relative Luftfeuchtigkeit 5% bis 95% RH
Zertifizierung
  • FCC Class A
  • CE Class A
  • BSMI Class A
Garantie 5 Jahre
Hinweise
  • Der Stromverbrauch wird bei voller Ausstattung mit Western Digital 1TB WD10EFRX-Festplatte(n) gemessen.
  • Umgebung für Geräuschpegeltest: Voll bestückt mit Seagate 1TB ST31000520AS-Festplatte(n) im Leerlauf; Zwei Mikrofonen G.R.A.S. Typ 40AE, jeweils 1 Meter von der Vorder- und Rückseite des Synology NAS entfernt; Hintergrundgeräusche: 16,49–17,51 dB(A); Temperatur: 24,25–25,75 ˚C; Luftfeuchtigkeit: 58,2–61,8 %
DSM-Spezifikationen ( Siehe mehr )
Speicherverwaltung
Max. interne Volume-Anzahl 1024
Max. iSCSI Target-Anzahl 64
Max. iSCSI LUN 512
iSCSI LUN Klon/Schnappschuss, Windows ODX
RAID Group
Unterstützte RAID Typen
  • RAID F1
  • Basic
  • JBOD
  • RAID 0
  • RAID 1
  • RAID 5
  • RAID 6
  • RAID 10
RAID-Migration
  • Basic to RAID 1
  • Basic to RAID 5
  • RAID 1 to RAID 5
  • RAID 5 to RAID 6
Volume-Erweiterung mit größeren HDDs
  • RAID F1
  • RAID 1
  • RAID 5
  • RAID 6
Volume-Erweiterung durch Hinzufügen von HDD
  • RAID F1
  • RAID 5
  • RAID 6
  • JBOD
Global Hot Spare unterstützter RAID Typ
  • RAID F1
  • RAID 1
  • RAID 5
  • RAID 6
  • RAID 10
Unterstützt SSD
SSD Lesen/Schreiben-Cache (White Paper)
SSD TRIM
Dateifreigabekapazität
Maximale Anzahl lokaler Benutzerkonten 16000
Maximale Anzahl lokaler Gruppen 512
Max. gemeinsame Ordner 512
Max. Synchronisierungsaufgaben für freigegebenen Ordner 16
Max. gleichzeitige CIFS/FTP/AFP-Verbindungen 1024
Integration der Liste für Windows Zugangskontrolle (ACL)
NFS Kerberos-Authentifizierung
High Availability Manager
Protokoll-Center
Syslog-Ereignisse pro Sekunde 3000
Virtualisierung
VMware vSphere 5 with VAAI
VMware vSphere 6 with VAAI
Windows Server 2012
Windows Server 2012 R2
Citrix Ready
Add-on-Pakete (Erfahren Sie mehr über die komplette Liste der Add-on-Pakete)
Antivirus by McAfee (Trial)
Central Management System
Chat
Maximale Nutzeranzahl 1600
Hinweise
  • Die Anzahl gleichzeitig verfügbarer Verbindungen für Chat wurde auf die Maximalanzahl konfiguriert.
  • Prozessor- und RAM-Auslastung lagen bei Tests der empfohlenen Anzahl von Clients jeweils bei unter 80 %.
  • Für getestete Modelle mit erweiterbarem Speicher wurde die maximale RAM-Leistung installiert.
Cloud Station Server
Maximale Anzahl gleichzeitiger Dateitransfers 1024
Maximale Anzahl gleichzeitiger Dateitransfers (mit RAM-Erweiterung) 10000
Docker DSM
Maximum Docker DSM-Anzahl (Lizenz erforderlich) 35 (inklusive 1 kostenlosen Lizenz) (Erfahren Sie mehr)
Document Viewer
Download Station
Maximale Anzahl gleichzeitiger Download-Aufgaben 80
exFAT Access (optional)
HiDrive Backup
MailPlus / MailPlus Server
Kostenloses E-Mail-Konto 5 (Lizenz für zusätzliche Konten erforderlich)
Empfohlene Anzahl MailPlus-Clients Bis zu 500 (Btrfs) / 500 (EXT4)
Maximale Serverleistung 2,166,000 (Btrfs) / 2,418,000 (EXT4) E-Mails täglich, ca. 66.1 GB (Btrfs) / 73.8 GB (EXT4)
Hinweise
  • Beim Test mit der empfohlenen Anzahl an Clients blieben CPU- und RAM-Auslastung jeweils unter 80 %.
  • Für getestete Modelle mit erweiterbarem Speicher wurde die maximale RAM-Leistung installiert.
  • In NAS-Modellen mit 5 oder mehr Einschüben und 2 SSD-Einheiten wurde Lese-Schreib-SSD-Cache aktiviert.
  • Aufgrund der Datensynchronisation zwischen den beiden Servern ist die Leistung im high-availability-Modus geringfügig geringer.
  • Funktionen, die in allen oben genannten Tests aktiviert waren: Anti-Spam, Virenschutz, DNSBL, Graue Liste, Inhalt scannen, Volltextsuche (nur in englischer Sprache)
Media Server
DLNA Compliance
Office
Maximale Nutzeranzahl 1600
Maximale Anzahl gleichzeitiger Bearbeiter 100
Hinweise
  • Prozessor- und RAM-Auslastung lagen bei Tests der empfohlenen Anzahl von Clients jeweils bei unter 80 %.
  • Für getestete Modelle mit erweiterbarem Speicher wurde die maximale RAM-Leistung installiert.
  • Das Leistungsvermögen des Clients kann die Anzahl der gleichzeitig an einer Datei arbeitenden Benutzer beeinflussen. Für Tests verwendete Client-PCs: Intel Core i3-3220/8 GB RAM
PetaSpace
Snapshot Replication
Maximale Anzahl von Schnappschüssen pro gemeinsamem Ordner 1024
Maximale Anzahl von Schnappschüssen aller gemeinsamen Ordner 65536
Surveillance Station
MAX. Anzahl IP-Kameras (Lizenzen erforderlich) 75 (inklusive 2 Kostenlose Lizenz) (Siehe alle unterstützten IP-Kameras)
Gesamt F/s (H.264)* 2250 FPS @ 720p (1280x720)
900 FPS @ 1080p (1920×1080)
470 FPS @ 3M (2048x1536)
250 FPS @ 5M (2591x1944)
Gesamt F/s (MJPEG)* 750 FPS @ 720p (1280x720)
300 FPS @ 1080p (1920×1080)
200 FPS @ 3M (2048x1536)
160 FPS @ 5M (2591x1944)
Hinweise Der Durchsatz der Surveillance Station wurde mit Axis Netzwerkkameras getestet. Es wurde eine kontinuierliche Aufnahme mit Live-Ansicht der Surveillance Station und eine Bewegungserkennung durch eine Kamera verwendet.. Die Live-Anzeige des Videos und dessen Aufnahme nutzen denselben Video-Stream der Kamera.
Video Station
Videotranskodierung Gruppe 1 - Type 2 (Weiteres)
Maximale Anzahl von Transkodierkanälen 1 Kanal, 30 FPS @ 720p (1280x720), H.264 (AVC)/MPEG-4 Part 2 (XVID, DIVX5)/MPEG-2/VC-1
VPN Server
Maximale Verbindungen 30
Umwelt und Verpackung
Umgebung RoHS-konform
Verpackungsinhalt
  • Hauptgerät X 1
  • Zubehörpaket X 1
  • Netzkabel X 1
  • Kurzinstallationsanleitung X 1
Optionales Zubehör
  • Überwachungsgerät Gerätelizenzpaket
  • 8GB (4GB X 2) ECC RAM Module Kit
  • 16GB (8GB X 2) ECC RAM Module Kit
  • Expansionseinheit: RX1217/RX1217RP X 2
  • VS360HD
  • Synology RKS1317 - Rail Kit Sliding
  • Synology Ethernet-Adapter E10G15-F1
  • Synology Ethernet-Adapter E10G17-F2
General
Netzwerkprotokolle
  • CIFS
  • AFP
  • NFS
  • FTP
  • WebDAV
  • CalDAV
  • iSCSI
  • Telnet
  • SSH
  • SNMP
  • VPN (PPTP, OpenVPN)
Windows AD-Domain-Integration Domain-Benutzer-Anmeldung über Samba/AFP/FTP/File Station
HDD-Verwaltung
  • Ruhezustand der Festplatte
  • S.M.A.R.T.
  • Dynamische Abbildung fehlerhafter Sektoren
Sicherheit
  • FTP per SSL/TLS
  • Automatische Blockierung von IP-Adressen
  • Firewall
  • Verschlüsselte Netzwerksicherung über Rsync
  • HTTPS-Verbindung
Dienstprogramme Synology Assistant
Unterstützte Betriebssysteme
  • Windows 7 or above
  • Mac OS X 10.10 or above
Unterstützte Browser
  • Chrome
  • Mozilla Firefox
  • Internet Explorer 9 or later
  • Safari 8 or later
  • Safari (iOS 7.0 or later on iPad)
  • Chrome (Android 4.0 auf Tablets)
Unterstützte Sprache English, Deutsch, Français, Italiano, Español, Dansk, Norsk, Svenska, Nederlands, Русский, Polski, Magyar, Português do Brasil, Português Europeu, Türkçe, Český, 日本語, 한국어, 繁體中文, 简体中文

Kontakt